ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.  ALLGEMEINES

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die Regelungen für alle Verträge, die über den EDELBLATT Onlineshop www.edelblatt.at zwischen uns, der EDELBLATT GmbH (nachfolgend „EDELBLATT“) und Ihnen in Ihrer Eigenschaft als Käufer geschlossen werden.

EDELBLATT behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern bzw. zu überarbeiten. Maßgeblich für alle Verträge, die über den EDELBLATT Onlineshop (EDELBLATT GmbH, vertreten durch Franz Lexer, Weisstraße 9, 6112 Wattens, Österreich) und Ihnen als Käufer geschlossen werden, ist die jeweils zu diesem Zeitpunkt gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche auf der Website veröffentlicht ist. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind nur dann wirksam, wenn diese von EDELBLATT ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden.

Durch die Bestellung unserer Produkte in unserem Onlineshop erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und bestätigen, dass Sie zum Abschluss rechtsverbindlicher Verträge befähigt und mindestens 18 Jahre alt sind.

2. VERTRAGSABSCHLUSS

All unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die im EDELBLATT Onlineshop präsentierten Produkte stellen noch kein rechtsverbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Mit dem Abschluss des Bestellvorganges im Onlineshop, was durch Anklicken des Buttons „JETZT KAUFEN“ geschieht, geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die von Ihnen ausgewählte Ware(n) ab. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen eine E-Mail senden, in der wir den Versand der Ware oder den Auftrag bestätigen.  

Nachdem Sie Ihre Bestellung abgegeben haben, erhalten Sie von uns eine Bestellbestätigung per E-Mail. Wir bitten Sie, Ihre Bestellung genau zu prüfen, da Sie nach Erhalt unserer Bestellbestätigung die Bestelldaten nicht mehr ändern können.

3. VERFÜGBARKEIT

EDELBLATT haftet nicht für mangelnde Lagerbestände und die Nicht-Verfügbarkeit von Produkten. Alle Produkte sind verfügbar, solange der Vorrat reicht.

Ebenso behält sich EDELBLATT das Recht vor, die im Onlineshop angegebenen Produkte, jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern und die Stückzahl, der für einen Besucher käuflichen Produkte, zu begrenzen.

4. PREISE UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN

In allen angegebenen Preisen ist immer die jeweils gesetzlich gültige Mehrwertsteuer enthalten. Vor Abschluss der Bestellung werden in der Gesamtübersicht nochmals die Kosten für Versand, Abwicklung und damit verbundene MwSt. separat angezeigt. Mit Bestätigung der Bestellung erklären Sie sich mit dem Preis für die Ware einverstanden. Eine nachträgliche Anpassung der Preise ist nicht möglich.

Bei Versand in ein nicht EU Land, werden die Preise für das Produkt netto (exkl. MwSt.) angegeben.
Die gesetzlichen Zölle, Steuern oder Gebühren welche im Rahmen Ihrer Bestellung anfallen, sind vom Kunden zusätzlich zum Produktpreis zu bezahlen und diese sind direkt an die zuständige Behörde zu entrichten. Einzelheiten erfragen Sie bitte bei den zuständigen Behörde.

Die Bezahlung der Ware ist durch folgende Methoden möglich:

Kreditkarte (über Onlineplattform Stripe)
Paypal (Dirketüberweisung Anbieter PayPal)

Wird die Bezahlung mittels Kreditkarte bzw. Paypal vorgenommen, so erfolgt deren Belastung unmittelbar. Ebenso behalten wir uns, bei Bezahlung mit Kreditkarte, das Recht vor, die Gültigkeit, den Verfügungsrahmen sowie die Adressangaben zu überprüfen. Falls EDELBLATT keine Autorisierung erhält, haben wir das Recht Ihre Bestellung zu stornieren. Ebenso weisen wir darauf hin, dass für ausländische Zahlungen mittels Kreditkarte auf den Auslandsumsatz (% Satz vom Umsatz) durch Ihr kreditkartenausgebendes Institut verrechnet werden kann.

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von EDELBLATT anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

5. LIEFERUNG

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

Die einzelnen Lieferbedingungen und Versandkosten sind im Menüpunkt Versand und Lieferung unter „KUNDENSERVICE“ zu entnehmen.

Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt durch den von uns beauftragten Zustelldienst. Die von uns angegebenen Lieferfristen sind immer freibleibend und werden nach Möglichkeit eingehalten. Die Lieferfrist beginnt immer mit dem Datum unserer Auftragsbestätigung.

Verzögerungen, die durch unvorhersehbare Betriebsstörungen, Energie-, Material- und Rohstoffmangel, behördliche Eingriffe, Transport- und Verzollungsverzug sowie höhere Gewalt (z.B. Krieg, Feuersbrunst, Überflutungen, Erdbeben, etc.) entstehen, verlängern die vereinbarten Fristen um die entsprechende Dauer. Wird eine bevorstehende Lieferung durch Eintritt eines Ereignisses der höheren Gewalt behindert, werden wir Sie unverzüglich darüber benachrichtigen.

Kann die Ware aus Gründen, die Sie zu vertreten haben (wie z.B. im Falle, dass die Zustelladresse nicht korrekt angegeben wurde oder der Kunde nicht unter der angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Kunden mit angemessener Frist angekündigt wurde) nicht zugestellt werden, so sind die Hin- und Retoursendekosten bei erneuter Zustellung, von Ihnen zu tragen. Sollten Sie die Bestellung nach erfolgloser Zustellung stornieren, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis, jedoch behalten wir die ursprünglich bezahlten Versandkosten als Ausgleich für den für uns entstandenen Zeit- und Kostenaufwand ein.

Vor Auslieferung an Sie wird die Sendung auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Die gelieferte Ware bleibt solange unser Eigentum, bis die vollständige Bezahlung des Kaufpreises erfolgt. Bis zu diesem Zeitpunkt liegt es in Ihrer Verantwortung die Ware sorgfältig zu behandeln und aufzubewahren.

7. RÜCKSENDUNGEN

Detaillierte Informationen und Hilfe bei der Rückgabe der bestellten Waren erhalten Sie im Menüpunkt „Rücksendung“ unter „KUNDENSERVICE“ zu entnehmen.

Für unfrei deklarierte Rücksendungen fallen uns erhöhte Kosten an. Wir behalten uns vor, Ihnen diese Mehrkosten im Falle von unfreier Rücksendung in Rechnung zu stellen.

Bei Rücksendungen müssen die Waren immer im Originalzustand und originalverpackt sein. Eine Erstattung der Kosten erfolgt nur, wenn die Ware im Originalzustand bei unserem Lieferpartner einlangt.

8. WIDERRUFSRECHT

Gemäß dem Konsumentenschutzrecht hat der Kunde das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde das Unternehmen EDELBLATT GmbH, Weisstraße 9, 6112 Wattens, Österreich E-Mail: office@edelblatt.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür kann optional das unten beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgeschickt wurde.

Folgen des Widerrufs
Wird der Vertrag widerrufen ist EDELBLATT verpflichtet, alle Zahlungen, die das Unternehmen vom Kunden erhalten hat, (ausschließlich der Lieferkosten), unverzüglich zurückzuzahlen, spätestens aber binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags und die zurückgesendete Ware bei EDELBLATT eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwendet EDELBLATT dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.

EDELBLATT hat das Recht, die Rückzahlung so lange zu verweigern, bis die Ware eingegangen ist oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Ware ordnungsgemäß zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens aber binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde EDELBLATT über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an die auf der Unternehmenswebseite im Menüpunkt „Rücksendung“ unter „KUNDENSERVICE“ angeführte Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgeschickt werden. Zusätzliche Informationen und Hilfe bei der Rückgabe der bestellten Waren finden sich auf der Unternehmenswebsite im Menüpunkt „Rücksendung“ unter „KUNDENSERVICE“

Um eine sichere Rücksendung zu gewährleisten, ist den entsprechenden Rücksendeanleitungen hinsichtlich Verpackung, Versendung und Versicherung zu folgen.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren oder zur Anprobe nicht notwendigen Umgang mit diesen zurückzuführen ist.

Der Kunde muss sich bemühen, die Produkte im Originalzustand, idealerweise originalverpackt, zurückzusenden und den Produkten muss der Rücksendeschein beigefügt werden.

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann fassen Sie bitte die folgenden Daten zusammen und senden Sie das Produkt zurück. Details entnehmen Sie bitte auf der Unternehmenswebsite im Menüpunkt „Rücksendung“ unter „KUNDENSERVICE“

An
EDELBLATT GmbH
Weisstraße 9
6112 Innsbruck
Österreich

Hiermit widerrufe ich > Name des / der Verbraucher(s) < den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgende(n) Ware(n):____________________________________

  • bestellt am / erhalten am:
  • Lieferscheinnummer(n):
  • Name des / der Verbraucher(s):
  • Anschrift des / der Verbraucher(s):
  • Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
  • Datum:

Ende der Widerrufsbelehrung

9. GEWÄHRLEISTUNG

Bei allen Waren aus unserem Shop gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate und beginnt ab dem Zeitpunkt des Warenerhalts. Eine selbständige Garantie wird daneben nicht eingeräumt.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung durch Gebrauch.

Bei Mängel der gelieferten Waren können Sie sich  entweder für eine Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung der Ware (sofern die Ware noch lieferbar ist) oder die Rückgängigmachung des Vertrages entscheiden. Tritt ein Gewährleistungsfall auf, so können Sie die Ware an die angegebene Kontaktadresse zurücksenden. Sollte sich jedoch herausstellen, dass kein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, so verrechnet EDELBLATT Ihnen den entstandenen Aufwand.

Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben, wobei ein Unterlassen der Bekanntgabe bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden durch einen Verbraucher keinen Einfluss auf dessen Gewährleistungsansprüche hat. Ist der Kauf für den Kunden ein Handelsgeschäft (B2B), so hat er bis spätestens 2 Wochen nach Erhalt der Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen anzuzeigen.

10. HAFTUNG

EDELBLATT haftet für Schadenersatz nur, sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkung gilt für alle Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich unerlaubter Handlungen; sie gilt nicht wenn es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen. Ferner gelten die Haftungsbeschränkungen nicht für die Verletzung von Kardinalspflichten mithin für solche Vertragspflichten, die für die Erreichung des Vertragszweckes unverzichtbar sind.

EDELBLATT haftet ebenso nicht dafür, dass die von unserer Website angebotenen Dienste und Inhalte ohne Unterbrechung zugänglich sind.

11. COPYRIGHT

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design unserer Website dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden und sind urheberrechtlich geschützt.

12. SALVATORISCHE KLAUSEL

Falls einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, ungültig oder undurchsetzbar sein sollten, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Fall wird anstelle der unwirksamen Bestimmung eine neue Regelung getroffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht oder am nächsten kommt.

13. SCHRIFTFORM

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung der Schriftformklausel.

14. DATENSCHUTZ

Sämtliche von uns erfassten Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze gemäß unseren Datenschutzrichtlinien genutzt, gespeichert und verarbeitet.

15. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird hiermit das für 6020 Innsbruck, Tirol örtlich und sachlich zuständige Österreichische Gericht vereinbart. Für alle Streitigkeiten aus Verträgen ist Österreichisches Recht, unter Ausschluss aller bi- und/oder multilateraler Abkommen betreffend den Kauf beweglicher Sachen und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, anzuwenden.

16. VERTRAGSSPRACHE

Vertragssprache ist Deutsch.

17. STREITBEILEGUNG

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.